Kronen

Kronen

Zahnrestaurationen mit Kronen

Bei einem stark geschädigten Zahn reicht eine Füllung oft nicht mehr aus, um die Funktion und Ästhetik des Zahnes wieder herzustellen. In diesem Fall muss der Zahn überkront werden. Die Überkronung ist eine zahnerhaltende Maßnahme. Sie erfolgt durch Vollkronen oder Teilkronen, je nachdem, wie stark der Zahn beschädigt ist. Die Karies wird entfernt, der Zahn beschliffen und für die Überkronung vorbereitet. Durch eine Teilkrone wird die Außenkontur eines Zahnes an der beschädigten Stelle ersetzt. Durch eine Vollkrone wird die gesamte Kontur des Zahnes ersetzt. Danach ist der Zahn wieder funktionsfähig.

Die Vollgusskrone

wird vollständig aus Metall gegossen. Oft wird eine Goldlegierung verwendet. Aber auch Nichtedelmetalle können zum Einsatz kommen. Bei der Vollgusskrone ist das Metall im Mund sichtbar.

Verblendete Kronen

werden sehr oft im sichtbaren Zahnbereich eingesetzt.
Der Metallkern der Krone wird mit einem zahnfarbenen Material (z. B. Kunststoff oder Keramik) verblendet. Von außen ist kein Metall im Mund sichtbar.

Vollkeramikkronen

bestehen komplett aus Keramik. Sie sind völlig metallfrei. Zahnfarbe und Zahnform können sehr naturgetreu nachgebildet werden. Die Keramikkrone gilt als die schönste Kronenversorgung.

Jede Krone ist ein Unikat und eine individuelle Präzisionsarbeit.
Sie wird für jeden Patienten gemäß der jeweiligen Zahnsituation gefertigt.